Fahrerloses Shuttle zwischen Produktion und neuem HRL - Vollintegrierte Fördertechnik im Heideblume-Frischelager

Fahrerloses Shuttle zwischen Produktion und neuem HRL - Vollintegrierte Fördertechnik im Heideblume-Frischelager

Referenz

Für die Heideblume Molkerei AG und die Elsdorfer Feinkost AG realisierte Kardex Mlog ein gemeinsames Logistikzentrum mit mehreren Temperaturzonen für die unterschiedlichen Produkte. Die Anbindung der Produktion erfolgt vollautomatisch über ein fahrerloses LKWShuttle, das über den Materialfl ussrechner eingebunden und nahtlos in die Fördertechnik integriert ist.



Über 200 Mio. Kg Milch aus der norddeutschen Tiefebene werden jedes Jahr im Werk Elsdorf verarbeitet und unter anderem als Quark, Sahne oder Eiscreme wieder ausgeliefert. Nimmt man die Feinkostprodukte wie Salatmischungen und Dressings hinzu, verlassen täglich zwischen 500 und 1.000 Paletten die Anlage. Allen Produkten gemeinsam ist der hohe Qualitäts- und Frischeanspruch, der sich auch im Leitbild des Unternehmens widerspiegelt: Frische ist unsere Stärke. Elsdorfer.


Mehr Informationen:
Fahrerloses Shuttle zwischen Produktion und neuem HRL - Vollintegrierte Fördertechnik im Heideblume-Frischelager5.6 M
Fahrerloses Shuttle zwischen Produktion und neuem HRL - Vollintegrierte Fördertechnik im Heideblume-Frischelager

Referenz

Download

Hauptsitz


MLOG Logistics GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 2

74196 Neuenstadt a.K.
Postfach 11 55
74194 Neuenstadt a.K.