Grenzenlose Warenwirtschaft - Neubau des europäischen Warenverteilzentrums Brüggen

Grenzenlose Warenwirtschaft - Neubau des europäischen Warenverteilzentrums Brüggen

Referenz

Wann immer in West- oder Südeuropa Cornflakes, Müsli oder andere Cerealien auf den Frühstückstisch kommen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie aus einem malerischen Ort in der Auvergne stammen.



Im zentralfranzösischen Thiers errichtete der deutsche Hersteller Brüggen, in Zusammenarbeit mit der Karde Mlog, ein zentrales Warenverteilzentrum für den europäischen Raum, das Mitte 2008 in Betrieb genommen wurde. Bereits in Deutschland, am Lübecker Stammsitz des traditionsreichen Herstellers hochwertiger Lebensmittel auf Getreidebasis, hatte Kardex Mlog bei der Errichtung des sechsgassigen Hochregallagers bewiesen, dass die Neuenstädter zu Recht als erfahrene Spezialisten für die Lebensmittel- Logistik gelten. Zahlreiche der bis heute über 800 Projekte haben die Experten für Unternehmen der Food-Branche realisiert. Folglich beauftragte Brüggen Kardex Mlog nun auch mit Planung, Bau und Inbetriebnahme des Lagers im neuen französischen Werk.

Boom bei Frühstücksflocken

Brüggen zählt mit jährlichen zweistelligen Zuwachsraten weltweit zu den am schnellsten wachsenden Cerealienherstellern.


Mehr Informationen:
Grenzenlose Warenwirtschaft - Neubau des europäischen Warenverteilzentrums Brüggen1.6 M
Grenzenlose Warenwirtschaft - Neubau des europäischen Warenverteilzentrums Brüggen

Referenz

Download

Hauptsitz


MLOG Logistics GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 2

74196 Neuenstadt a.K.
Postfach 11 55
74194 Neuenstadt a.K.