Modernisierung aus eigenem Antrieb - Erweiterung der SEW Eurodrive-Fertigung in Graben

Modernisierung aus eigenem Antrieb - Erweiterung der SEW Eurodrive-Fertigung in Graben

Referenz

Getriebe und Motoren der SEW Eurodrive genießen in der Logistikbranche einen exzellenten Ruf. Auch in den Regalbediengeräten und der Fördertechnik der Kardex Mlog kommen die energieeffizienten und leistungsstarken Systeme zum Einsatz.



Eine gelungene Kombination, die bei der Erweiterung des SEWHochregallagers am Werk Graben ihre Stärken voll auspielen konnte. Bei der Integration der drei neuen RBG setzte Kardex Mlog modernste Antriebstechnik aus dem Hause des Auftraggebers ein. In rund 80 Jahren entwickelte sich aus den Süddeutschen Elektromotoren-Werken im badischen Bruchsal einer der Weltmarktführer im Bereich der Antriebsmotorisierung mit fast 2 Milliarden Euro Jahresumsatz. Über 13.000 Mitarbeiter entwickeln und fertigen weltweit Produkte, denen man in der Industrie ebenso begegnet wie in der Freizeit – zum Beispiel in Rolltreppen, Gepäckförderanlagen oder selbst in Achterbahnen und Fahrgeschäften. Viele Systemkomponenten stammen aus dem Werk Graben, dessen Lager aus Kapazitätsgründen um drei Gassen und weitere 7.560 Plätze erweitert wurde. Die Planung lag beim Auftraggeber, Kardex Mlog lieferte die neuen Regalbediengeräte.


Mehr Informationen:
Modernisierung aus eigenem Antrieb - Erweiterung der SEW Eurodrive-Fertigung in Graben244 K
Modernisierung aus eigenem Antrieb - Erweiterung der SEW Eurodrive-Fertigung in Graben

Referenz

Download

Hauptsitz


MLOG Logistics GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 2

74196 Neuenstadt a.K.
Postfach 11 55
74194 Neuenstadt a.K.