Modernisierung während des Neubaus - Einheitliches Niveau von Alt- und Neuanlagen

Modernisierung während des Neubaus - Einheitliches Niveau von Alt- und Neuanlagen

Referenz

Vor knapp einem Jahrzehnt errichtet, ist das Brillux Warenverteilzentrum (WVZ) in Münster durch Erweiterungen ständig gewachsen – aktuell durch die des WVZ unter der Regie des langjährigen Partners Kardex Mlog. Um im gesamten Betrieb ein homogenes Leistungsbild und reibungslose Abläufe zu gewährleisten, muss die Bestandsanlage technisch mit den Neubauten Schritt halten. Daher nutzte Brillux die Erweiterung auch für eine grundlegende Modernisierung der bestehenden Anlage. Der Fokus dabei lag auf dem Austausch teilweise veralteter und abgekündigter Komponenten sowie der Umrüstung der Steuerungen auf den S7-Standard.



Besonders wichtig war es, dass die Modernisierungsmaßnahmen ohne jede Beeinflussung von Produktion und Versand erfolgten. Für einen Direktanbieter und Vollsortimenter wie Brillux sind kurze Reaktionszeiten, hohe Liefersicherheit und eine schnelle Lieferung von essenzieller Bedeutung. Schließlich ist auf der Baustelle Zeit tatsächlich Geld. Materialengpässe sind ein teures aber vermeidbares Ärgernis: Immerhin verfügt Brillux über das dichteste Logistiksystem der Branche in Deutschland.


Mehr Informationen:
Modernisierung während des Neubaus - Einheitliches Niveau von Alt- und Neuanlagen530 K
Modernisierung während des Neubaus - Einheitliches Niveau von Alt- und Neuanlagen

Referenz

Download

Hauptsitz


MLOG Logistics GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 2

74196 Neuenstadt a.K.
Postfach 11 55
74194 Neuenstadt a.K.