MSequence

Sortierpuffer für den Warenausgang

 

 

Kostentreiber und Effizienzbremsen im Warenausgang:

  • Hoher Flächenverbrauch
  • Fehlverladungen
  • Sortierfehler hinsichtlich Abladestellen
  • Lange LKW Wartezeiten
  • Personalintensiv
  • Hohe Reklamationskosten (Retouren, Gutschriften)

 

Die Lösung für eine zukunftsorientierte, effiziente und fehlerfreie Auslieferung.
Um die Kosten im Warenausgang nachhaltig zu senken und die Lieferflexibilität und -qualität gleichzeitig zu steigern hat Kardex Mlog den dynamischen Sortierpuffer MSequence entwickelt. Dieser sorgt für eine automatische, fehlerfreie und dynamische Just-in-time Auftragsbereitstellung am Verladetor mit computergeführter LKW-Beladung.

Ihr Nutzen:

  • Automatische Bereitstellung der Verladeaufträge
  • Hohe Bereitstellkapazität auf kleiner Fläche
  • Sichere und fehlerfreie Auslieferung
  • Reduzierung der Wartezeiten
  • 100% Transparenz des Verladeprozesses
  • Automatische Sortierung nach Abladestellen
  • Reduzierung der Personalkosten
  • Reduzierung der Equipmentkosten
Kardex Mlog MSequence

Einlagerung:
Palettenaufgabe per Stapler (1-6-fach) oder automatische Anbindung an vorhandenes automatisches Lager.

Auslagerung:

Automatische Bereitstellung der richtigen Aufträge in der richtigen Reihenfolge an das richtige Tor.

Schnelle & optimierte Verladezeit
Jede 30 Minuten - Ein LKW richtig beladen!

Komplett fehlerfreie Verladung

Bedient bis zu 3 Verladetore gleichzeitig!


Ein MSequence besteht aus:

 

  • 1 autom. Regalbediengerät
  • 1 Bereitstellfördertechnik pro Tor
  • 1 Steuerungstechnik Siemens S7
  • Regalbau
  • Sicherheitspaket
  • Lagerverwaltungssoftware
  • Aufbau und Inbetriebnahme
  • Schulung

 

1. MSequence

Variante Speed

Kardex Mlog MSequence Speed

Technische Daten

Palettenlast:
1.000 kg
Anzahl Stellplätze:
184
Lagerabmessung (BxHxT):
17m x 8m x 10m
Auslagerspiele:
Bis 106 pro Std.
Doppelspiele:
Bis 64 pro Std.

Eigenschaften:

  • Sortierpuffer mit doppelt tiefer Lagerung
  • Auslegung auf maximale Ein- und Auslagerleistung und Platz für 5,5 LKW-Ladungen
  • Einlagerung der Paletten in Längsrichtung auf angetriebenen Rollenförderern mit Konturenkontrolle
  • Torbezogene Auslagerung der Paletten auf Schwerkraftförderern mit sequenzieller computergeführter Zuordnung
  • Anpassung an bauliche Gegebenheiten möglich


MSequence

2. MSequence

Variante Volume

MSequence - Variante Volumen

Technische Daten

Palettenlast:
1.000 kg
Anzahl Stellplätze:
272 (bei vierfach tief)
Lagerabmessung Korpus (B x T x H):
17 m x 10 m x 10 m
Auslagerspiele:
Bis 94 pro Std.
Doppelspiele:
Bis 57 pro Std.

Eigenschaften

  • Sortierpuffer mit vierfach tiefer Lagerung
  • Auslegung auf max. Pufferkapazität für mehr als 8 LKW-Ladungen
  • Einlagerung der Paletten in Querrichtung auf angetriebenen Kettenförderern mit Konturenkontrolle
  • Torbezogene Auslagerung der Paletten auf angetriebenen Kettenförderern mit sequenzieller computergeführter Zuordnung
  • Anpassung an bauliche Gegebenheiten möglich

 

MSequence
Kontakt: Vertrieb


  +49 7139 4893-213
  +49 7139 4893-394
vertrieb.mlog(at)kardex.com

Produktportfolio

Wir bringen Bewegung in
Ihr Lager


Download [7 MB]

Systemlösungen
MSequence
Sortierpuffer für den Warenausgang

Der Warenausgangsautomat


Download [600 KB]

Pressemitteilung
Höhere Lieferqualität im Warenausgang

Systemlösung MSequence zur Verladebereitstellung


Download [82 KB]

Videos

Kardex Mlog Messerückblick LogiMAT 2016

 

MSequence – der Warenausgangsautomat.

Vortrag Hans Jürgen Heitzer, Geschäftsführer Kardex Mlog

 

Statement zu MSequence von Hans Jürgen Heitzer, Geschäftsführer Kardex Mlog

Hauptsitz


MLOG Logistics GmbH
Wilhelm-Maybach-Straße 2

74196 Neuenstadt a.K.
Postfach 11 55
74194 Neuenstadt a.K.