Locker-flockig wieder in Form gebracht - Modernisierung bei Kellogg Bremen

Die berühmtesten Cornflakes der Welt begannen ihre Karriere als gesunde Kost für prominente Gäste in Dr. Kelloggs Sanatorium. Der Mediziner setzte schon vor 130 Jahren auf schonende Wellness statt kräftezehrender Radikalkuren. Ein vernünftiges Konzept, das sich durchaus auf die Anlagentechnik übertragen lässt.



Damit ein Lager wieder leistungsfähig wird, erweist sich eine Politik der kleinen Schritte oft als die effizienteste Strategie, zumal, wenn sie den sukzessiven Umbau einzelner Regalbediengeräte im laufenden Betrieb ermöglicht. Seit Ende der achtziger Jahre betreibt Kellogg ein Produktions- und Distributionszentrum mit Hochregallager in Bremen. Die am Standort selbst produzierten Fertigwaren gelangen über eine Brücke in das Lager, ein Teil der Waren stammt aus europäischen Werken und wird per LKW angeliefert. Die Mengen sind beachtlich: Allein in Bremen werden täglich etwa 1 Mio.

Download Referenz

Download

 
OK